FAQ

Wie viel Schnee kann ein Garagenzelt tragen?
Schnee ist kein Problem. Der Gibel ist eigentlich so konstruiert, das der Schnee herrunterrutschen kann. Troztdem sollte man den Schnee nicht meterhoch darauf liegen lassen. Einfach von Zeit zu Zeit von innen mit der flachen Hand abklopfen.

Wie schwer ist die Blache?
Die Blachen sind 650 gr./m2 schwer.

Aus welchem Land kommt die Blache?
Das Blachenmaterial kommt aus Spanien (Sauleda).

In welchen grössen sind die Zelte erhältlich?
Die Zelte sind in allen Grössen und Formen zu bestellen. Autogaragenzelte 6 x 3 Meter und 4.80 x 2.50 Meter, mit einer Einfahrtshöhe von 2 Meter sind Standart bei uns.

Wie teuer ist ein Vierkantstahlrohr?
Der Meterpreis für 30 x 30 x 2 mm Vierkantstahlrohre, geschweisst, kaltgewalzt, E325 schwarz beträgt CHF 3.– (Abholpreis in 9422 Staad)

Wie wird das Zelt am Boden fixiert – oder wie hält das Zelt bei einem Sturm (z.B. Andrea)?
Am Boden werden die Zelte mit ,,Häringen” fixiert. Zusätzlich sind im Topbereich Ösen eingeschweisst damit stablilität gewährleistet ist. Sie können auf FB ein Video anschauen, zwei grüne Zelte im Sturm, (Windstärke 6 Bf). Wir hatten in der Region Bodensee schon grössere Windgeschwindigkeiten gemessen und die Ausstellungsmodelle haben mit Bravour dagegen gehalten.

Braucht man für Garagenzelte eine Baubewilligung?
Da diese Zelte jederzeit zusammenlegbar und versetzbar sind, gelten sie grundsätzlich nicht als feste Bauten. Zudem werden sie mit ,,Zelthäringen” am Boden befestigt. Sicherheitshalber empfehlen wir Ihnen beim Bauamt Ihrer Gemeinde diese Frage abzuklären.

Wir können Sie gerne telefonisch beraten unter Tel. 079 436 43 17
Freundliche Grüsse Garagenzelte.ch